Unser Leben

Wir sind eine kleine Gemeinschaft von Dominikanerinnen. Wir leben nach der Regel des hl. Augustinus und haben uns ganz Gott geweiht in Keuschheit, Armut und Gehorsam. Wir leben in Gemeinschaft und sind beseelt vom Geist und Charisma des hl. Dominikus. Wir fühlen uns der „Heiligen Predigt“ verpflichtet und bemühen uns als Einzelne und als Gemeinschaft durch Wort und Beispiel eine lebendige Predigt Jesu Christi zu sein. Als Nonnen mit strenger Klausur leben wir in der Abgeschiedenheit, doch das Herz ist weit für alle Anliegen der Welt und Kirche, die wir im Gebet mittragen.

Unser Tagesablauf ist bestimmt und geprägt von unseren Gebetszeiten, beginnend am frühen Morgen mit den Laudes, dem offiziellen Morgenlob der Kirche, und abschließend mit der Komplet, dem kirchlichen Nachtgebet.

Aber wir bemühen uns auch, unsere täglichen Arbeiten in Haus und Garten, in Kirche und Sakristei, in der Paramentenwerkstatt und in der Pflege unserer alten Mitschwestern … in einem missionarischen Geist zu verrichten:

„Alles zur Ehre Gottes und zum Heil der Seelen!“

Schreibe einen Kommentar